Alles neu macht der Mai…oder auch nicht. Ganz langsam und vorsichtig ändern sich die, für uns alle sehr einschneidenden, Maßnahmen. Auch Zoos, Museen, Gedenkplätze und vor allem Spielplätze sollen, unter besonderen Anordnungen, bald wieder öffnen. Das ist natürlich super und Grund zur Freude. Aber alles neu oder normal? Davon sind wir noch weit entfernt. 

Erfreut euch an den (kleinen) schönen Dingen 

Trotzdem, schauen wir uns den weiteren Liedtext von „Alles neu macht der Mai“ (Melodie ist übrigens die von „Hänschen klein“) an, fällt auf, dass gerade die Schönheit der Natur im Frühling, in diesem Lied besungen wird. Den ganzen Liedtext, findet ihr weiter unten. 

Diese Schönheit, die Liebe, der Glaube und die Hoffnung fallen nicht aus und ist auch niemals ausgefallen. Sicherlich gab es Zeiten (das Lied wurde 1829 veröffentlicht), die noch weitreichend schwieriger, ja schlimmer waren als wir da in dieser jetzigen Situation sind. Trotzdem oder gerade deswegen, darf der Blick auf das Schöne auch auch auf die Natur um uns herum nicht vergessen werden, sondern darf und soll noch mehr in den Blick genommen werden. 

Auch wenn das für den einen oder anderen im „Corona-Stress“ vllt. eher zynisch klingt, so ist es trotzdem für uns alle wichtig und das bei all der Hektik, dem Multitasking, den Zukunftssorgen und der erschwerten, vllt. einsamen, Situation den Kopf gen Himmel zu strecken (für manch einen auch im übertragenen Sinn!) , sich frei zu atmen und all das Positive nicht zu vergessen. 

„Eine Frühlings-Löffelliste“

Für die pragmatisch und praktisch veranlagten Menschen unter Euch, und natürlich auch für alle anderen, hier also eine exemplarische Mai-„bucket-list“ („Als „Bucket List“ oder „Löffelliste“ wird eine Aufzählung und Sammlung von Dingen bezeichnet, die man tun möchte bevor man zu alt dafür ist bzw. in dem Fall bevor der Frühling vorbei ist). 

Ein kleiner Tipp/Idee dazu noch am Rande. 

Wie wäre es mit einem gemeinsamen Nachmittag/Abend, an dem alle ihre Ideen und Wünsche einbringen dürfen. Diese werden auf die Liste eingetragen und um es spannender zu machen, werden die Ideen anschließend ausgeschnitten, kleingefaltet und als art Lose in ein Glas gegeben. Wenn die Zeit dann für eine gemeinsame Aktion ist, darf gelost werden. Natürlich darf jeder mal ziehen … 

  1. In Pfützen springen
  2. Einen Drachen steigen lassen
  3. Einen Kuchen backen
  4. Eine Blume pflanzen
  5. Im Regen tanzen
  6. Einen Waldspaziergang machen
  7. Einen Kräutergarten anlegen
  8. Beeren pflücken
  9. Den Sonnenaufgang beobachten
  10. Auf einen Baum klettern
  11. Stöcke sammeln
  12. Fangen spielen
  13. Einen Regenbogen malen
  14. Fahrrad fahren
  15. eigenes Geschenkpapier malen
  16. Jemand anderem eine Freude machen
  17. Angeln gehen
  18. Die Straße mit Kreide verschönern
  19. Eistee machen
  20. Kekse backen
  21. Kirschkernweitspucken-Wettbewerb veranstalten
  22. Einen Haarkranz aus Gänseblümchen basteln
  23. Ein Lagerfeuer machen
  24. Im Garten zelten
  25. Picknicken
  26. Sterne zählen
  27. Etwas für Mama/Papa basteln
  28. Vögel beobachten
  29. Das Auto sauber machen
  30. Wolken raten
  31. Steine sammeln
  32. Eis essen
  33. Seifenblasen machen
  34. Einen Matschkuchen backen
  35. Skateboard fahren
  36. Fußball spielen
  37. Muffins backen
  38. Einen Traumfänger basteln
  39. Blumen pflücken
  40. Popcorn machen
  41. Einen Film gucken
  42. Sackhüpfen
  43. Trampolin springen
  44. Malen nach Zahlen
  45. Eine Maske aus Papier in Sonnenform basteln
  46. Puzzeln
  47. Memory spielen
  48. Pfannkuchen machen
  49. Samenbomben selber machen (geht ganz einfach, versprochen ;))
  50. Einen heißen Kakao trinken
  51. Mit Autos spielen
  52. Steine anmalen
  53. Draußen frühstücken
  54. Den Tag im Schlafanzug verbringen
  55. Insekten beobachten
  56. Limonade machen
  57. Zusammen malen
  58. Etwas Frühlingshaftes basteln
  59. Fensterfarbe selber machen
  60. Fensterbilder malen
  61. Im Bett Musik hören
  62. Etwas für Mama/Papa kochen
  63. Einen Frühlingsspaziergang machen
  64. Tolle Sachen aus alten Kartons basteln
  65. Mit Knete spielen
  66. Angrillen
  67. Stöcke anmalen
  68. Frühlingspost schreiben
  69. Einen Frühlingskranz basteln
  70. Einen Sirup machen
  71. Ein Bad nehmen
  72. Bowling spielen
  73. Hula Hoop Wettbewerb
  74. Eine Pizza essen
  75. Einen Freund anrufen
  76. Bunte Waffeln backen
  77. Mit Kinderschminke schminken
  78. Pyjamaparty mit der Familie
  79. Einen Marienkäfer finden
  80. Im Wohnzimmer campen (mit Zelt und Schlafsack)
  81. Kissenschlacht
  82. Knete selber machen
  83. Haus gemeinsam für den Frühling dekorieren
  84. Einen Stopptanz machen
  85. Ein neues Rezept ausprobieren
  86. Bücher spenden
  87. Osterdeko basteln
  88. Mit Fingerfarbe malen
  89. Marshmallows grillen
    … und so viel mehr:)

–> Die Liste ist übrigens von https://www.siebenkilopaket.de/2020/03/15/familienleben-im-glas-90-einfache-bastelideen-spiele-und-anregungen-fuer-die-quarentaene/
schaut doch mal vorbei. Dort gibt es einiges zu entdecken. 

–> www.- Tipp: Eine sehr gute Seite mit vielen Infos zum Thema Corona, stressigen Situationen und Möglichkeiten wie und wo sowohl Kinder als auch Erwachsene in diesen Zeiten Hilfe bekommen können, findet ihr hier:
https://psychisch-sozial-gesund.de/?page_id=394

–> RealLife-Tipp: Viel Freude bringt sicherlich dieser Tipp. Am Radweg zum Guckenrain, vorbei an der Schule und Kindi wird entsteht „Steine-Allee“. Schnappt euch also wasserfeste Farbe und Steine und schon kann es losgehen. 

Alles neu macht der Mai (Hermann Adam von Kamp (1796 – 1867) 

Alles neu macht der Mai,
macht die Seele frisch und frei.
Laßt das Haus, kommt hinaus!
Windet einen Strauß!
Rings erglänzet Sonnenschein,
duftend prangen Flur und Hain:
Vogelsang, Hörnerklang
tönt den Wald entlang.

Wir durchziehen Saaten grün,
Haine, die ergötzend blüh’n,
Waldespracht, neu gemacht
nach des Winters Nacht.
Dort im Schatten an dem Quell
rieselnd munter silberhell
Klein und Groß ruht im Moos,
wie im weichen Schoß.

Hier und dort, fort und fort,
wo wir ziehen, Ort für Ort,
alles freut sich der Zeit,
die verschönt erneut.
Widerschein der Schöpfung blüht
uns erneuend im Gemüt.
Alles neu, frisch und frei
macht der holde Mai.